Unser langjähriger Mitarbeiter Oguz Altun hat nach der bereits absolvierten Qualifikation zum Ford Master Technican nun bei der Ford Werke GmbH eine mehrwöchige Fortbildungsmaßnahme über die Diagnose und Instandhaltung komplexer fahrzeugtechnischer Systeme – nach vereinbarten Qualitätsrichtlinien des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), des Verbandes der Importeure von Kraftfahrzeugen (VDIK) sowie des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) – absolviert. Die Forbildungsprüfung nach den Vorgaben der “Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluß als Geprüfter Kfz-Servicetechniker” vor der Industrie- und Handelskammer zu Köln hat er erfolgreich bestanden und sich damit zum Kraftfahrzeug-Servicetechniker qualifiziert.

Wir sind stolz ihm zu dieser Qualifikation und der bestandenen Prüfung gratulieren zu dürfen und freuen uns darauf unsere Kunden in Zukunft weiterhin mit optimalem Service und Fachwissen betreuen zu dürfen. Vielen Dank an Oguz Altun und weiterhin auf gute Zusammenarbeit!

Christian Meyer mit dem Team von Mustang-Deutschland.de

Seit 2005 dreht sich bei uns alles um den Ford Mustang

Als das 2005er Modell des Mustang im Retro-Design mit Zitaten der Mustang aus den 60er und 70er Jahren vorgestellt wurde war für viele klar dass dieser Mustang in ihrer Garage stehen wird – so auch bei uns!

Wir waren zu dieser Zeit auf der Suche nach einem alten 67er oder 68er und wie viele schon die Erfahrung gemacht haben ist es nicht ganz so einfach den Mustang im gewünschten Zustand zu finden!  Als wir einfach nicht fündig wurden, haben wir einen 2005er Mustang GT Coupe aus den USA importiert! Damals war es eines der ersten Fahrzeuge in Deutschland und hat dementprechend Aufmerksamkeit geerntet!

Als gewachsenes Autohaus mit einer Geschichte von über 35 Jahren und als Authorisierter Ford Service Betrieb lag es uns dann am Herzen ein professioneller Importeur und Mustang zu werden. Mittlerweile sind wir im achten Jahr täglich mit dem Ford Mustang beschäftigt und haben mehrere Hunderte Mustang selbst importiert, umgerüstet und natürlich zu Wartung, Reparatur und Veredlung bei uns gehabt! Genau das macht uns einzigartig in Deutschland und ist Ihr großer Vorteil. Ihr Mustang ist für uns nicht nur irgendein Auto sondern unsere Leidenschaft!

P.S.: Den 68er haben wir mittlerweile auch in der Garage stehen!

Europas schönste Straßen: exklusive Videoreihe von Ford, BP und Castrol zeigt Traum-Reviere für Autofahrer

  • Ausgewählt wurden die atemberaubenden Routen nach Kriterien wie Fahrspaß, Landschaft, Gastfreundschaft sowie Essen und Trinken – darunter auch Abschnitte der Schwarzwald-Hochstraße
  • Bei ihren Recherchen legten die Macher der Videos in 12 Monaten rund 15.000 Kilometer zurück
  • Bei den Dreharbeiten kamen unter anderem der Ford Mustang GT V8, der Ford Focus RS und der Ford Fiesta ST zum Einsatz

KÖLN, 10. Juni 2016 – Sie ist 330 Kilometer lang, hat mehr als 100 Haarnadel-Kurven und bietet unglaubliche Ausblicke: Die Transfogarascher Hochstraße in Rumänien führt, vorbei am „Schloss Dracula“, durch eine spektakuläre Wald- und Gebirgslandschaft. Die Höhepunkte dieser Strecke werden nun in einer YouTube-Video-Dokumentation vorgestellt. Die Transfogarascher Hochstraße gehört nach Auffassung der Macher zu den sechs absoluten Traum-Revieren für Autofahrer in Europa. Zusammen mit fünf weiteren europäischen Traumrouten, die ebenfalls in Videos präsentiert werden, darunter auch Abschnitte der Schwarzwald-Hochstraße, stellen sie eine neue Video-Dokumentation dar. Original-Titel: „Europe’s Greatest Driving Roads“. Produziert wurde die Dokumentation von Ford, BP und Castrol.

Die sechs Videos stehen ab sofort auf YouTube zur Verfügung: https://www.youtube.com/playlist?list=PLSDdJ-bq9Y1_kmQLP9PPrMe5S8UcVKioQ

Auf der Suche nach den ultimativen Strecken für die aktuelle Filmproduktion legten die Macher der Videos, darunter der ehemalige Rennfahrer Steve Sutcliffe, bei ihrer Fahrt durch insgesamt 42 Länder in einem Zeitraum von 12 Monaten rund 15.000 Kilometer zurück. Ausgewählt wurden die Routen nach Kriterien wie Fahrspaß, Landschaft, Gastfreundschaft der Menschen vor Ort sowie Essen und Trinken. Die insgesamt sechsteilige Videoreihe vermittelt neben den faszinierenden Strecken-Eindrücken auch interessante historische und kulturelle Einblicke in den jeweiligen Regionen.

„Einige der ausgewählten Straßen sind selbst für Enthusiasten echte Geheimtipps“, sagte Steve Sutcliffe, der für die Filmproduktion als Fahrer engagiert wurde und bei den Dreharbeiten sowohl den Ford Mustang GT V8, den Ford Mustang mit dem 2,3-Liter-EcoBoost-Motor als auch den Ford Focus RS, den Ford Focus ST Diesel und den Ford Fiesta ST lenkte. Herausgekommen ist eine Zusammenstellung von Strecken, die nicht nur Menschen mit Benzin im Blut anspricht, sondern alle, die auf der Suche nach etwas ganz Besonderem sind.

Ein Überblick über die ausgewählten Traumstraßen in dieser exklusiven Videoreihe:

  • Rumänien, Transfogarascher Hochstraße: Erbaut von einem ehemaligen rumänischen Diktator als Fluchtweg für die Bevölkerung im Falle einer Invasion durch die UdSSR. Die Strecke führt vorbei am ehemaligen Schloss von „Vlad dem Pfähler“, der als Inspiration für die Figur des Grafen Dracula diente.
  • Großbritannien, North Yorkshire, Blakey Ridge: Parallel zu einer alten Eisenbahnlinie mäandert diese romantische Straße zu den ehemaligen Erzminen. Zum Glück war der Dreh im Kasten, bevor ein heftiger Schneesturm große Schäden anrichtete.
  • Katalonien/Spanien, C462: Die zauberhafte Landstraße führt sprichwörtlich ins Nirgendwo. Geplant wurde sie als aufwendiger Zubringer zu einem Kraftwerk, das jedoch nie errichtet wurde.
  • Frankreich, D526 & D926: Fernsehzuschauer konnten sich bereits während der „Tour de France“ 2015 ein Bild von diesen strapaziösen Alpenpässen machen, die selbst für Autos eine Herausforderung darstellen und die Insassen mit perfekten Ausblicken belohnen.
  • Deutschland, B500: Die Panorama-Straße beginnt an der Grenze zu Frankreich und zählt abschnittsweise zur Schwarzwald-Hochstraße, die wegen der Streckenführung und der Ausblicke nicht nur bei Motorradfahrern hoch im Kurs steht.
  • Mallorca, MA10: Die uralte Küstenstraße ist römischen Ursprungs und bietet entlang knorriger Kiefern und Agaven ein sensationelles Mittelmeer-Panorama – eine echte Traumroute wie aus dem Bilderbuch.

„Bei den Dreharbeiten haben wir zahlreiche Abenteuer erlebt. Unvergessen bleibt uns unter anderem die Begegnung mit einem anderen Filmteam in Deutschland – das mit einer Drohne Sequenzen für den letzten Teil von ‚Krieg der Sterne‘ (Das Erwachen der Macht) drehte“, fügte Sutcliffe hinzu. „Ich bin wirklich stolz auf diese Videoreihe, die sicherlich einige heiße Diskussionen über Traumreviere für Autofahrer entfachen wird“.

Quelle: Ford Media